grundstueck_teaser

Grundstückbesitzer – nun offiziell

Eigentlich haben wir schon vor ein paar Monaten das Grundstück gekauft, aber die Mühlen des deutschen Staates mahlen langsam… Und so haben wir erst heute einen Brief von unserem Notar erhalten, dass wir nunmehr offiziell die Besitzer des Grundstücks sind. Ein guter Zeitpunkt um alle damit verbundenen Kostenpunkte (Nebenkosten) aufzuführen:

[googlead]

Nebenkosten Grundstück:

  • Gebühren Pläne von Vermessungsamt
  • Notar Gebühren bzgl. Grundstück / Grundschuld
  • Gebühren Vorkaufsrecht der Gemeinde
  • Auflassungsvormerkung Grundstück
  • Grunderwerbssteuer
  • Grundbuch Grundschuld

Zum Glück waren bei diesem Punkt keine großen Überraschungen dabei.

Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung

Zufällig haben wir heute auch die Bestätigung von unserer Grundstücks- Haftpflichtversicherung erhalten. Zugegeben, wir haben etwas gezögert und überlegt, ob diese Versicherung wirklich sinnvoll ist. Unser Grundstück liegt an keinem Fußgängerweg, noch stehen große Bäume darauf, welche zum Nachbarn umfallen könnten.
Aber angesichts des geringen Jahresbeitrages von knapp 20 Euro (bei HUK24, Stand 12.11) und der späteren Weiterverwendung als Haftpflichtversicherung für das Haus, haben wir uns doch für den Abschluss entschieden.

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

Ein Gedanke zu „Grundstückbesitzer – nun offiziell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

− 4 = 2

Loading Facebook Comments ...