Vergleich der Angebote der Bauträger

Nach ca. 2 Wochen haben wir jetzt alle Angebote für ein Einfamilienhaus mit ca. 125 qm Wohnfläche nach KfW 70 Standard vorliegen. Um die Angebote besser zu differenzieren, haben wir uns eine Tabelle erstellt und dort die unterschiedlichen Bereichen entsprechend mit Smilies bewertet. Wichtig an dieser Stelle zu erwähnen ist, dass die jeweiligen Smilies im Verhältnis zur Konkurrenz zu verstehen und natürlich rein subjektiv sind.

PosEntscheidungskriterienDennertNoriplanaKMH
Service (Gewichtung: 1)
1Infomaterialien:-):-):-)
2Terminvereinbarung / Flexibilität:-):-):-(
3Erreichbarkeit:-):-):-)
4Internetseite:-):-|:-(
Beratungsgespräch (2)
5Atmosphäre:-|:-):-)
6Fachkompetenz:-|:-|:-)
7Verkaufargumente:-):-):-)
8Dauer Angebotserstellung:-):-|:-|
Baudurchführung (3)
9Planung nach Wunsch:-(:-):-)
10Ideen für Planung:-):-|:-|
11Transparenz Bau- und Leistungsbeschr.:-|:-):-)
12Massivbauweise:-):-):-)
13Bauzeit:-):-(:-(
14Materialien / Ausstattung:-|:-):-)
Angebote / Kosten (3)
15Preis:-(:-|:-)
16Transparenz Angebot:-|:-):-)
17Aufpreis für Sonderwünsche:-(:-|:-(
18Erfahrungswerte:-(:-):-)

Legende:

:-)= sehr gut
😐 = gut
:-( = nicht gut

 

Erläuterungen zum Angebotsvergleich der Bauträger

Zunächst betrachten wir den Bereich „Service“, welche für uns mit einer Gewichtung von 1 (von insgesamt 1-3) gewertet wird. Dabei gefielen uns alle Informationsmaterialien der Anbieter gut. Besonders schön gelöst, ist der Aufbau bei KMH, da hier jedes Haus auf einem eigenen DIN A4-Flyer gedruckt ist. Man kann so einfach seine Favoriten heraus sortieren und hat alles schnell zur Hand.

Bei der Terminvereinbarung hat Dennert die Nase vorne. Der Verkäufer kam zu uns nach Hause und ein Termin nach 20.00 Uhr war kein Problem. Negativ ist hier vor allem KMH aufgefallen, da der erste Termin nur im Musterhaus in Röttenbach bei Roth ausgemacht werden konnte. Telefonisch oder per Mail waren alle drei Anbieter immer sehr gut erreichbar oder haben stets schnell zurückgerufen.  Die Internetseite von Dennert ist informativ, modern aufbereitet und wirkt aufgeräumt. Hingegen könnte Noriplana und KMH mal ein „Make-Up“ vertragen.

Ein sehr wichtiger Punkt ist natürlich die Baudurchführung und hat daher bei uns die höchste Wertigkeit von Faktor 3 erhalten. Da KMH und Noriplana jedes Haus individuell nach Wunsch planen, bekommen beide hier eine sehr gute Benotung. Wie bereits erwähnt, kann man bei Fa. Dennert das EG nicht frei planen (bei ICON Haustyp) , was daher schlecht bewertet werden muss. Dafür hatte der Verkäufer von Fa. Dennert am meisten Ideen das Haus doch nach unseren Vorstellungen umzusetzen und daher wird dieser Punkt bei Fa. Dennert mit gut bewertet. Hingegen kamen von den Firmen KMH und Noriplana relativ wenig Ideenvorschläge und die eigenen Planungsideen wurden akzeptiert und für Gut befunden. Die Transparenz der Bau- und Leistungsbeschreibung ist bei KMH und Noriplana sehr gut. Uns persönlich gefällt der Aufbau bei KMH am besten. Bei Dennert gefiel uns die tabellarische Auflistung der einzelnen Gewerke nicht so gut und wirkte für uns etwas unübersichtlich. Die Bauweise gefällt uns bei KMH und Noriplana am besten, wobei dies nur auf unserer persönlichen Meinung beruht. Es ist an der technischen Umsetzung der Dennert Häuser sicherlich nichts auszusetzen, was die vielen bereits gebauten Dennert Häuser beweisen. Bei der Bauzeit hat Dennert klar die Nase vorne: 6-8 Wochen Bauzeit gegen 30 Wochen bei KMH und Noriplana sprechen für sich. Bei KMH und Noriplana ist eine durchaus gehobene Ausstattung inklusive. Fliesen, Armaturen, Ziegeln, Lichtschalter, Böden etc. können von Markenherstellern ausgewählt werden. Sämtliche Materialien lassen sich auch durch die bevorzugte Wunschmarke austauschen und werden mit dem bereitgestellten Budget nach Bau- und Leistungsbeschreibung verrechnet. Bei Dennert sind ebenfalls Markenprodukte im Programm, nur ist hier die Auswahl nicht so groß.

Das Beratungsgespräch verlief insgesamt mit allen drei Bauträgern positiv. Alle verstehen ihr Handwerk und keiner fiel besonders negativ auf. Lobenswert ist die Fachkompetenz des Beraters von KMH zu erwähnen. Dieser hatte auf alle Fragen eine kompetente Antwort. Bei den anderen musste der ein oder andere Punkt noch geklärt werden, was aber zuverlässig und zeitnah geschah. Positiv war auch das schnelle Zusenden des Angebots von der Fa. Dennert, welches 24 Stunden nach dem Gespräch im Posteingang war.

Zuletzt der wichtigste Punkt: Was kostet was?

Vor allem von der Fa. Dennert haben wir uns, bedingt durch die Bauweise, einen besseren Preis erhofft. Leider wurden wir hier enttäuscht und der Preisvorteil gegenüber den „klassischen“ Bauträgern ist eher gering. Trotz Einrechnung der Mietersparnis durch die kürzere Bauzeit, ergibt sich nur ein relativ geringer finanzieller Vorteil für uns. Zudem können wir mit der Firma Dennert unser Haus nicht wunschgemäß umsetzen und so scheidet dieser Bauträger letztendlich aus.

Nun sind also Firma Köhnlein Massiv Haus und Firma Noriplana noch im Rennen.

Hier das Ergebnis nach Punkten:

WertigkeitKMHNoriplana
1:-):-)
2:-) :-):-)
3:-) :-) :-):-) :-) :-)
Zwischensumme:-) :-) :-) :-) :-)

Fazit

KMH hat nach Punkten und Bauchgefühl die Nase vorne. Zudem ist für uns ganz wichtig, dass wir von beiden Bauträgern jeweils eine Referenz persönlich kennen. Beide Referenzen sind insgesamt sehr zufrieden. Es sieht so aus, als würde es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen KMH und Noriplana werden. Dazu mehr auf Verhandlungen mit Noriplana und KMH

Kommentar schreiben (jetzt auch mit G+ oder FB)

5 Gedanken zu „Vergleich der Angebote der Bauträger

  1. Hallo :)

    würden Sie bitte für uns auch paar Tips geben. Wir wollen auch mit KMH bauen. Wir würden auch gerne Ihr Haus besichtigen falls es natürlich möglich ist.

    Danke recht herzlich

    MfG

    Selin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

37 + = 39

Loading Facebook Comments ...